Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-Spitze will Gauck als Bundespräsidenten

© dapd

19.02.2012

Wulff-Nachfolge FDP-Spitze will Gauck als Bundespräsidenten

Parteipräsidium spricht sich einstimmig für den Theologen aus.

Berlin – Auf der Suche nach einem neuen Bundespräsidenten macht sich die FDP nun für Joachim Gauck stark. Das Parteipräsidium sprach sich nach dapd-Informationen am Sonntag einstimmig für den Theologen aus. Damit gehen nun Parteichef Philipp Rösler und Fraktionschef Rainer Brüderle wieder in die Verhandlungen mit der Union. Gauck ist schon der Favorit der SPD für das Präsidentenamt.

Die von der Union genannten Namen, der frühere EKD-Ratsvorsitzende Wolfgang Huber und Ex-Umweltminister Klaus Töpfer, wurden von der FDP-Spitze den Informationen zufolge abgelehnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-spitze-will-gauck-als-bundespraesidenten-40917.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Weitere Schlagzeilen