Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-Politiker Rainer Brüderle kritisiert Äußerungen von Manuel Barroso

© dts Nachrichtenagentur

05.08.2011

Euro-Krise FDP-Politiker Rainer Brüderle kritisiert Äußerungen von Manuel Barroso

Berlin – Der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Rainer Brüderle, hat die jüngsten Äußerungen von EU-Kommissionspräsident Manuel Barroso zur Schuldenkrise scharf kritisiert. „Um den Euro zu festigen, brauchen wir einen wirksamen und durchsetzungsstarken Stabilitäts- und Wachstumspakt und keinen leichtfertigen Brief aus Brüssel“, sagte Brüderle gegenüber bild.de.

Es sei unüberlegt und fahrlässig jetzt etwas in Frage zu stellen, worauf sich die Staats- und Regierungschefs erst vor Kurzem geeinigt haben. Vertrauensbildende Maßnahmen sähen anders aus.

„Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass der ESM noch mehr an Profil gewinnt, um gezielt und umfassend wirken zu können. Nur so und mit einer sensiblen und klaren Diskussion gewinnen wir Vertrauen und Stabilität zurück. Hektisches Schwadronieren hilft kein Stück weiter“, so Brüderle.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-politiker-rainer-bruederle-kritisiert-aeusserungen-von-manuel-barroso-25348.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen