Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-Politiker Markus Löning weist Vorwurf zu langsamer Hilfe zurück

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

26.07.2011

Hungersnot FDP-Politiker Markus Löning weist Vorwurf zu langsamer Hilfe zurück

Berlin – Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), hat die Vorwürfe zurückgewiesen, dass die Politik zu langsam auf die Hungerkatastrophe in Afrika reagiere. „Im Moment scheitert die Schnelligkeit nicht daran, dass nicht ausreichend Mittel zur Verfügung stehen“, sagte Löning im Deutschlandfunk. Die Hälfte der benötigten zwei Milliarden Euro sei bereits bereitgestellt worden.

Das Problem sei, dass die Hilfe die betroffenen Regionen auch erreichen müsse. Außerdem sei neben der staatlichen Hilfe auch mitmenschliche Hilfe nötig, um mittel- und langfristig den Aufbau nachhaltiger Landwirtschaft zu ermöglichen, so der FDP-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-politiker-markus-loening-weist-vorwurf-zu-langsamer-hilfe-zurueck-24494.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Politologe Trump ein „Hyperpopulist“

Der Direktor des Zentrums für Demokratie- und Friedensforschung der Universität Osnabrück, Ulrich Schneckener, hat Donald Trump als "Hyperpolulisten" ...

Von der Leyen 2014 CDU Bundesverteidigungsministerin

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

Nach US-Wahl Von der Leyen fordert mehr sicherheitspolitische Eigenständigkeit

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geht davon aus, dass sich die Europäer nach der US-Wahl auf "grundlegende Veränderungen" einstellen ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

“Stern”-RTL-Wahltrend SPD legt wieder zu – FDP verliert

Die SPD kann sich im stern-RTL-Wahltrend erstmals seit fünf Wochen wieder verbessern: Im Vergleich zur Vorwoche legt sie um einen Punkt zu auf 23 Prozent, ...

Weitere Schlagzeilen