Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

03.08.2017

FDP Lindner kritisiert Ergebnisse des Dieselgipfels

Vieles sei unbeantwortet geblieben.

Berlin – FDP-Chef Christian Lindner hat die Ergebnisse des Gipfeltreffens von Politik und Automobilindustrie kritisiert. Vieles sei unbeantwortet geblieben, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstag).

„Es geht um autonomes Fahren, um die Förderung der E-Mobilität – und um den Verbrennungsmotor einer neuen Generation mit synthetischen Kraftstoffen.“ Die Automobilindustrie dürfe nicht das Schicksal der Stahlindustrie haben. Von einem Gipfel zu sprechen, sei „zu viel der Ehre für diese Veranstaltung“. Von den Bemühungen der Hersteller, den Diesel-Skandal aufzuklären, sei er „nicht beeindruckt“, sagte Lindner.

Er wolle sich aber nicht an einem Abgesang beteiligen. „Ich halte die ganze Diesel-Debatte inzwischen für völlig überzogen“, kritisierte der FDP-Chef. „Manche Leute haben ideologische oder ökonomische Interessen daran, unsere Automobilindustrie und den Verbrennungsmotor kleinzumachen. Im Ausland fassen sich die Leute doch an den Kopf, was wir mit unsrer Schlüsselbranche machen.“

Lindner erinnerte daran, dass die Politik den Diesel mit Umwelt-Vorgaben belegt habe, die „schwerstens zu erfüllen“ seien. Daher trage die Politik auch „eine Mitschuld an der Situation, wie wir sie haben“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-lindner-kritisiert-ergebnisse-des-dieselgipfels-100059.html

Weitere Nachrichten

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

Maas Autoindustrie muss deutlich mehr gegen Schadstoff-Ausstoß tun

Nach der Einigung auf dem Dieselgipfel hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Autoindustrie aufgefordert, deutlich mehr gegen den hohen ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Hendricks Fahrverbote für Diesel-Pkw nicht ausgeschlossen

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält Fahrverbote für Diesel-Pkw in Innenstädten auch nach dem Dieselgipfel weiter nicht für ausgeschlossen. ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute vor einem Grenzzaun

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen lehnt Flüchtlingswahlkampf ab

Eine Mehrheit der Deutschen lehnt einen Flüchtlingswahlkampf ab: 54 Prozent der Bundesbürger es laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag des "Stern" für falsch, ...

Weitere Schlagzeilen