Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

04.02.2011

"DeutschlandTrend" FDP legt in Meinungsumfrage leicht zu

Nun wieder bei fünf Prozent.

Berlin – Die FDP kann in der Wählerstimmung wieder leicht zulegen. In der Sonntagsfrage von Infratest dimap für den aktuellen ARD-Deutschlandtrend gewinnen die Liberalen gegenüber dem Vormonat einen Punkt hinzu und erreichen fünf Prozent. Die Union liegt unverändert bei 36 Prozent. Die SPD verliert einen Punkt und kommt auf 25 Prozent. Die Grünen liegen unverändert bei 19 Prozent. Die Linke verliert einen Punkt und erreicht acht Prozent.

Trotz der jüngst bekanntgewordenen Vorfälle bei der Bundeswehr haben die Deutschen eine unverändert positive Meinung von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. 69 Prozent bescheinigen Guttenberg „ein Gespür dafür, was Menschen von der Politik erwarten“. 64 Prozent finden, Guttenberg sei „endlich mal ein Politiker, der Klartext redet“. Eine Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) ist davon überzeugt, dass Karl-Theodor zu Guttenberg „sein Ministerium im Griff hat“. Nur 25 Prozent finden, er nehme „persönliche Interessen wichtiger als die Interessen der Soldaten“. Eine relative Mehrheit von 48 Prozent ist allerdings der Ansicht, Guttenberg habe „bei der Entlassung des Kommandanten des Segelschiffs Gorch Fock voreilig entschieden“. 43 Prozent sehen dies nicht so.

Karl-Theodor zu Guttenberg verliert gegenüber dem Vormonat zwar an Zustimmung, liegt jedoch weiter klar an der Spitze der Beliebtheitsliste. 68 Prozent der Deutschen sind zufrieden mit seiner Arbeit (-8 im Vergleich zum Vormonat). Auf Platz zwei folgen in diesem Monat SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier mit 52 Prozent Zustimmung (+2) und Bundeskanzlerin Angela Merkel, mit deren Arbeit ebenfalls 52 Prozent der Deutschen zufrieden sind (-1).

Platz 3 belegt Arbeitsministerin Ursula von der Leyen mit einer Zustimmung von 49 Prozent (-3). Schlusslicht der abgefragten Politiker ist Linken-Chefin Gesine Lötzsch. Mit ihrer Arbeit sind nur neun Prozent der Deutschen zufrieden (ohne Vergleichswert). Sie liegt damit hinter FDP-Chef Guido Westerwelle, der auf eine Zustimmung von 18 Prozent kommt (-4). Dies ist der schlechteste Wert, der je für ihn im ARD-Deutschlandtrend gemessen wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-legt-in-meinungsumfrage-laut-ard-deutschlandtrend-leicht-zu-19548.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen