Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP kritisiert angekündigte generelle Helmpflicht für Fahrradfahrer

© Christopher Sessums, Lizenz: dts-news.de/cc-by

18.10.2011

Helmpflicht FDP kritisiert angekündigte generelle Helmpflicht für Fahrradfahrer

Berlin – Die FDP hat sich zu der von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) angekündigten generellen Helmpflicht für Radfahrer skeptisch geäußert.

FDP-Verkehrsexperte Oliver Luksic sagte der „Saarbrücker Zeitung“, man sei „offen für eine klare Helmpflicht für Kinder“. Alles andere könne aber nur die allerletzte Lösung sein. Auch die Liberalen seien besorgt über die hohe Zahl an Unfallopfern unter Radfahrern. „Dennoch setzt die FDP weiter auf die Vernunft der Verkehrsteilnehmer und die guten Kampagnen der Verkehrssicherheitsverbände, um die Quote an Helmträgern zu steigern“, so Luksic.

Ablehnend äußerte sich auch der ADFC. Eine Helmpflicht führe nur dazu, dass weniger Menschen das Rad nutzten und damit „alles noch gefährlicher wird“, sagte eine Sprecherin des Fahrradclubs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-kritisiert-generelle-helmpflicht-fuer-fahrradfahrer-29709.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen