Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP klettert in Wählergunst auf vier Prozent

© dapd

28.03.2012

Wahltrend FDP klettert in Wählergunst auf vier Prozent

Grünen fallen um einen Punkt auf 14 Prozent.

Hamburg – Zum ersten Mal seit fünf Monaten gewinnt die FDP wieder leicht an Zustimmung. Laut dem am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Wahltrend des Magazins „Stern“ und des Fernsehsenders RTL kletterten die Liberalen im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf vier Prozent. Dies ist der beste Wert seit Anfang Oktober 2011.

Für die Union wollten erneut 36 Prozent der Wähler stimmen. Die SPD kam zum fünften Mal in Folge auf 26 Prozent. Die Grünen fielen um einen Punkt auf 14 Prozent. Unverändert neun Prozent der Stimmen errang die Linke. Die Piratenpartei stieg laut dem Wahltrend um einen Punkt auf sieben Prozent.

Für den Wahltrend wurden 2.506 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 19. bis 23. März befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-klettert-in-waehlergunst-auf-vier-prozent-47850.html

Weitere Nachrichten

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage zur NRW-Landtagswahl SPD und CDU wieder gleichauf

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegen SPD und CDU erstmals seit Oktober 2016 wieder gleichauf. Beide Parteien kommen in der ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

Beckstein Seehofer soll nicht für eine volle Legislatur antreten

Der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) hat seinen Amtsnachfolger Horst Seehofer aufgefordert, seine Amtszeit im Falle einer ...

Weitere Schlagzeilen