Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-General nennt Anzeige gegen Niebel „abwegig

© dapd

26.01.2012

Regierung FDP-General nennt Anzeige gegen Niebel „abwegig“

SPD-Abgeordneter erwägt juristische Mittel wegen Personalpolitik.

Berlin – Die FDP-Spitze stärkt dem wegen seiner Personalpolitik in der Kritik stehenden Entwicklungsminister Dirk Niebel den Rücken. Sein Parteifreund habe alle Fragen des Bundestages “umfänglich und überzeugend beantwortet”, sagte FDP-Generalsekretär Patrick Döring am Donnerstag der Nachrichtenagentur dapd. Er reagierte damit auf den Vorstoß des SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Raabe, den Minister wegen des Verdachts der Untreue anzeigen zu wollen.

Raabe hatte im Hessischen Rundfunk geäußert, es gebe den dringenden Verdacht, dass das Ministerium einer Parteifreundin Niebels bereits im Oktober letzten Jahres eine leitende Stelle versprochen habe, über deren Vergabe erst Anfang Januar entschieden wurde. Dabei geht es um die ehemalige Ettlinger Oberbürgermeisterin Gabriele Büssemaker (FDP), die Niebel vor wenigen Tagen als neue leitende Mitarbeiterin in seinem Ministerium vorgestellt hat.

Döring sagte, die Vorwürfe von Raabe seien “abwegig und ein verzweifelter Versuch mangels politischer Angriffsfläche einen personalpolitischen Popanz aufzubauen”. Er fügte hinzu: “Wer die Justiz als Helfershelfer missbrauchen will, offenbart sein argumentatives Scheitern.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-general-nennt-anzeige-gegen-niebel-abwegig-36374.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen