Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.10.2009

FDP gegen unbegrenzte Atomkraftwerks-Laufzeiten

Berlin – Die FDP hat sich gegen die Pläne der Union ausgesprochen, eine unbegrenzte Laufzeit von Atomkraftwerken einzuführen. FDP-Umweltexperte Michael Kauch beurteilte das Vorhaben der Union als „ausgesprochen schwierig, mit der FDP in Übereinstimmung zu bringen“. Bereits am Wochenende hatten sich Teile der FDP skeptisch hinsichtlich unbefristeter Akw-Laufzeiten gezeigt, eine vorläufige Verlängerung der Laufzeiten jedoch nicht ausgeschlossen. „Jede Einigung in der Koalition muss die Leitlinie beachten, dass Atomenergie eine Übergangstechnik ist“, so Kauch heute im Rahmen der Beratungen der Koalitionsarbeitsgruppe Umwelt. Einig sei man sich mit der Union hingegen offenbar darüber, große Teile der Zusatzgewinne der Energieversorger in erneuerbare Energien zu investieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-gegen-unbegrenzte-atomkraftwerks-laufzeiten-2442.html

Weitere Nachrichten

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

Paragraf 175 Bundestag beschließt Gesetz zur Rehabilitierung Homosexueller

Der Bundestag hat am Donnerstag einstimmig ein Gesetz zur strafrechtlichen Rehabilitierung und Entschädigung Homosexueller, die nach dem früheren ...

Blick über Moskau mit dem Kreml

© über dts Nachrichtenagentur

Donald Tusk EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Die EU verlängert die Wirtschaftssanktionen gegen Russland um weitere sechs Monate. Darauf einigten sich am Donnerstag die Staats- und Regierungschefs der ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel De Maizière rechnet mit weiteren Anschlägen

Nach den Anschlägen auf das Streckennetz der Deutschen Bahn rechnet Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit weiteren Anschlägen wie diesen im Vorfeld ...

Weitere Schlagzeilen