Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP drängt auf Einigkeit in der Koalition

© dapd

22.02.2012

Gauck-Nominierung FDP drängt auf Einigkeit in der Koalition

Rösler will sich aber nicht einschüchtern lassen.

München – Die FDP drängt nach den Streitigkeiten um die Nominierung Joachim Gaucks für das Amt des Bundespräsidenten auf koalitionsinterne Einigkeit. Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler sagte bei der Aschermittwochskundgebung seiner Partei im niederbayerischen Dingolfing, die Regierung sei nicht gewählt worden, um sich “in der Öffentlichkeit schön zu streiten”, sondern um die Probleme des Landes zu lösen. Allerdings lasse sich die FDP “nicht einschüchtern”, betonte er.

Die bayerische FDP-Landeschefin, Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, sagte, es sei “weder Zeit für Drohgebärden noch für Triumphgeheul”. Man habe eine “nicht ganz einfache Situation insgesamt gut gemeinsam gemeistert”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-draengt-auf-einigkeit-in-der-koalition-41541.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen