Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.07.2010

FDP bringt Verbot von Fast Food für unter 16-Jährige ins Spiel

Berlin – In der Debatte um explodierende Gesundheitskosten durch immer mehr Übergewichtige hat die FDP ein Verbot von Fast Food für unter 16-Jährige ins Spiel gebracht. Erwin Lotter, FDP-Mitglied im Gesundheitsausschuss, sagte der „Bild-Zeitung“: „Das Problem ist und bleibt die Verfettung unserer Kinder. Es sollte verhindert werden, dass insbesondere Kinder unter 16 Jahren Fast-Food-Produkte essen. Hier muss ernsthaft die Frage aufgeworfen werden, ob Eltern wirklich eigenverantwortlich genug handeln oder ob die Politik hierauf als letzte Möglichkeit auch gesetzlich reagieren muss.“ Gestern hatte bereits der Chef der Jungen Gruppe in der Unionsfraktion, Marco Wanderwitz, mit seinem Vorschlag für Aufregung gesorgt, Übergewichtige generell mehr an den Gesundheitskosten zu beteiligen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-bringt-verbot-von-fast-food-fuer-unter-16-jaehrige-ins-spiel-12206.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen