Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.05.2010

FDP beharrt trotz Steuerschätzung auf Steuersenkung

Berlin – Trotz der sich abzeichnenden Einnahmeausfälle von Bund, Ländern und Gemeinden in den nächsten Jahren beharrt die FDP auf Steuerentlastungen. „Der Staat nimmt zwar weniger Steuern ein als erhofft – aber mehr als jemals zuvor. Wir müssen den erwarteten Einnahmerekord des Staates nutzen, um die Schulden zu reduzieren und gleichzeitig die Gering- und Normalverdiener zu entlasten“, sagte FDP-Generalsekretär Christian Lindner der „Bild“-Zeitung mit Blick auf die Ergebnisse der Steuerschätzung. Darüber hinaus betonte er, es dürfe nicht sein, dass die Bürger mit ihrem Geld immer stärker haushalten müssen, „während Politiker ihrer Ausgabenfantasie freien Lauf“ ließen. Heute präsentieren die Steuerschätzer ihre Ergebnisse. Es wird damit gerechnet, dass Bund, Länder und Gemeinden bis 2014 mehr als 40 Milliarden Euro Steuern weniger einnehmen als bislang erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-beharrt-trotz-steuerschaetzung-auf-steuersenkung-10259.html

Weitere Nachrichten

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen