Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

03.01.2012

Europäische Zentralbank FDP bedauert EZB-Entscheidung

Berlin – Die Vorsitzende des Finanzausschusses des Bundestages, Birgit Reinemund (FDP), bedauerte die Entscheidung über den neuen Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB).

„Schade, dass Deutschland nicht den Posten des Chefvolkswirts bekommen hat“, sagte Reinemund dem „Handelsblatt“. Die Entscheidung des EZB-Direkoriums habe sie „überrascht“. „Vielleicht wäre ein anderer deutscher Kandidat besser zu vermitteln gewesen“, so Reinemund.

Trotzdem sei die Entscheidung der EZB keine Schlappe für Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Die fachliche Expertise des Belgiers Peter Praet ist ausgezeichnet.“

Das EZB-Direktorium hatte am Dienstag überraschend Praet zum Nachfolger von Jürgen Stark gekürt. Zuvor waren dem Deutschen Jörg Asmussen sowie dem Franzosen Benoît Coeuré große Chancen auf den Posten eingeräumt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-bedauert-ezb-entscheidung-32820.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Weitere Schlagzeilen