Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

19.08.2011

FCB: Karl-Heinz Rummenigge mahnt Financial Fair Play an

München – Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandschef des FC Bayern München, hat die Notwendigkeit bekräftigt, dass die neuen Regeln des Financial Fair Play (FFP) erfolgreich und konsequent angewandt werden müssen.

„Wir sitzen in einem Tunnel, in dem wir wieder das Licht einschalten müssen. Sonst ist es absehbar, dass der Fußball irgendwann in eine Griechenland-Schieflage gerät“, sagte Rummenigge, in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“. Er sei aber überzeugt, „dass das Financial Fair Play das Gebaren mancher Klubs komplett verändern wird“.

FFP ist das zu Beginn dieser Saison gestartete Reformwerk der Europäischen Fußball-Union Uefa, mit der künftig die Zulassung zur Champions League und zur Europa League geregelt werden soll. Die Reform soll in mehreren Etappen bis 2018 durchgesetzt werden. Ziel ist es, dass die Klubs nicht mehr ausgeben als sie aus ihrem Kerngeschäft Fußball (Fernsehgelder, Eintrittskarten, Werbeeinnahmen, etc.) einnehmen.

Finanzlöcher sollen am Ende der Reform nicht mehr in beliebiger Höhe durch private Geldgeber oder Investoren gestopft werden können. „Ich habe ein Problem, wenn Oligarchen am Ende des Jahres die Zeche zahlen“, sagt Rummenigge. Der 55-Jährige erwartet, dass die Uefa schon bald einen Strafenkatalog veröffentlicht, in dem Sanktionen festgelegt werden: „Die Vereine müssen wissen, was bei Verstößen droht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fcb-karl-heinz-rummenigge-mahnt-financial-fair-play-an-26358.html

Weitere Nachrichten

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Radsport Tour-Direktor Prudhomme sieht „wirklichen Wandel“

Für den Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, ist der Radsport der Gegenwart "keine perfekte Welt". "Aber: Es gibt einen wirklichen Wandel im ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Mexiko gewinnt 2:1 gegen Neuseeland

Die mexikanische Nationalmannschaft hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Mittwochabend mit 2:1 gegen die Auswahl aus Neuseeland ...

Weitere Schlagzeilen