Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

FC Bayern vor Abflug ins Trainingslager

© Александр Осипов / CC BY-SA 3.0

01.01.2013

1. Bundesliga FC Bayern vor Abflug ins Trainingslager

„Katar, das lohnt sich.“

München – Die Mannschaft des FC Bayern München wird am morgigen Mittwoch in ihr siebentägiges Trainingslager nach Doha reisen. „Wir finden dort perfekte Bedingungen vor – das Klima, das Hotel, das Essen, die Trainingsplätze. Besser geht’s nicht“, erklärte Bayern-Trainer Jupp Heynckes vor der Abreise gegenüber der Internetseite seines Vereins.

Normalerweise fliege er nicht gerne fünf oder sechs Stunden ins Trainingslager. „Aber Katar, das lohnt sich“, betonte der Übungsleiter des deutschen Rekordmeisters.

Zwei Testspiele geplant

Am 5. Januar spielen die Münchener gegen den amtierenden katarischen Meister Lekhwiya Sports Club, während es am 8. Januar zum Duell mit dem FC Schalke 04 kommt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-vor-abflug-ins-trainingslager-58619.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Weitere Schlagzeilen