Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Thomas Müller FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

19.08.2015

FC Bayern München Manchester United bietet 85 Millionen Euro für Müller

Der 25-Jährige steht in München noch bis zum Sommer 2019 unter Vertrag.

Manchester/München – Manchester United hat angeblich 85 Millionen Euro Ablöse für Thomas Müller, Offensivkraft beim FC Bayern München, geboten. Das berichtet die „Sport Bild“ am Mittwoch. Demnach habe der Chef der „Red Devils“, Ed Woodward, dem deutschen Rekordmeister das Angebot in der vergangenen Woche unterbreitet.

Nach Bastian Schweinsteiger wäre Müller der zweite Münchener Publikumsliebling, der zur Truppe von Ex-Bayern-Trainer Louis van Gaal wechselt. Die Bayern hatten in den vergangenen Tagen erklärt, sich mit einem Abgang Müllers nicht zu befassen. Die 25-jährige Offensivkraft steht in München noch bis zum Sommer 2019 unter Vertrag.

Zuletzt hatte es immer wieder Medienberichte über das Interesse des englischen Traditionsvereins an Müller gegeben, der seit seiner frühen Jugend das Bayern-Trikot trägt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-muenchen-manchester-united-bietet-85-millionen-euro-fuer-mueller-87474.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen