Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Pep Guardiola

© über dts Nachrichtenagentur

11.07.2013

FC Bayern München Guardiola bestätigt Interesse an Thiago

„Entweder Thiago oder nichts.“

Trient – Der neue Trainer vom FC Bayern München, Pep Guardiola, hat das Interesse an Thiago Alcantara vom FC Barcelona bestätigt. Er habe bei Matthias Sammer und Karl-Heinz Rummenigge wegen des 22-jährigen Mittelfeldspielers angefragt, sagte Guardiola auf einer Pressekonferenz am Donnerstag im Bayern-Trainingslager am Gardasee.

„Ich kenne ihn sehr gut. Er hat unter mir in Barcas zweiter Mannschaft trainiert. Wir müssen abwarten, was passiert“, sagte der Übungsleiter der Münchener auf Nachfrage des Fernsehsenders Sport1.

Thiago ist noch bis zum Jahr 2015 an Barcelona gebunden, seine festgeschriebene Ablösesumme soll bei 18 Millionen Euro liegen.

Andere Transfers schloss Guardiola auf der Pressekonferenz aus. „Entweder Thiago oder nichts.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-muenchen-guardiola-bestaetigt-interesse-an-thiago-63773.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen