Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop

© über dts Nachrichtenagentur

23.08.2015

Internationalisierung FC Bayern München eröffnet Büro in Schanghai

Derzeit schaue sich der FC Bayern mehrere Objekte an.

München – Der FC Bayern München eröffnet möglicherweise schon im Herbst ein Büro in Schanghai. Das bestätigt Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie, im Gespräch mit dem „Handelsblatt“.

„Wir haben uns im Vorstand nach der China-Tour im Juli zusammengesetzt, analysiert und dann entschieden: Der FC Bayern ‧München geht nach Schanghai“, führte Wacker aus. Ein kleines Team werde dort arbeiten. Derzeit schaue sich der FC Bayern mehrere Objekte an, erklärte der Manager. Von Schanghai aus sei man in zwei Stunden in nahezu jeder wichtigen chinesischen Stadt. Wacker: „Auch der Erfolg unseres vor 16 Monaten gestarteten Büros in New York ermuntert uns.“ Der Klub habe jetzt drei „Hubs“, von denen aus man leicht in andere Märkte gehen könne.

Wacker kündigte an, dass der FC Bayern versuchen werde, „sich gesellschaftlich zu engagieren“. Wacker wörtlich: „Wir haben auch die Verantwortung, mit unserer Haltung auf den internationalen Märkten anzutreten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-muenchen-eroeffnet-buero-in-schanghai-87654.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen