Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Dja-vu erwünscht

© dapd

27.01.2012

FC Bayern München Dja-vu erwünscht

Nach der Auftaktniederlage geht bei Bayern München die Nervosität um.

München – Christian Nerlinger hat sicherlich keine hellseherischen Fähigkeiten, aber es war auch nicht schwer zu erahnen, was in der Woche nach der Auftaktniederlage bei Borussia Mönchengladbach los sein würde. “Ich kann mich genau an die Debatten der Vorrunde erinnern. Das wird jetzt wieder passieren”, hatte der Sportdirektor des FC Bayern München am Sonntag verlauten lassen – und Recht behalten. “Bayern hat Angst. Größte Blamage seit 16 Jahren droht”, titelte etwa “Sport Bild” stellvertretend für den Münchner Boulevard. Und tatsächlich macht sich auch intern vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) eine gewisse Nervosität breit.

“Wir sind gefordert, das Spiel zu gewinnen. Nicht nur morgen, sondern in allen Spielen”, sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag in München ungewohnt emotional. In seinem flammenden Appell forderte der 66-Jährige von der Mannschaft, “sich bis Ende Mai in einem anderen Gewand zu zeigen. Wir müssen laufen und kämpfen.” Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hatte schon im “Bayern-Magazin” fehlende “Leidenschaft, Biss, Aggressivität und Willen” angesprochen: “Wichtige Attribute des Fußballs.” Das Signal beim Tabellenführer ist eindeutig: Aufwachen – denn noch ein Ausrutscher ist im Kopf-an-Kopf-Rennen an der Liga-Spitze verboten.

“Gladbach hat gezeigt, dass wir etwas Grundsätzliches ändern müssen”, sagte Heynckes. Mit dabei sein wird am Samstag erstmals seit neun Monaten der nach wie vor unter Verdacht der Brandstiftung stehende Verteidiger Breno. “Der Bockmist ist vergessen. Er muss jetzt Professionalität abspulen”, sagte Heynckes. Der 22-Jährige soll Zeuge des nächsten Djà-vus werden: Dem negativen soll nun aber das positive folgen.

“Auch die Niederlage in der Hinrunde hat uns nicht aus der Bahn geworfen. Wir können eine gute Rückrunde spielen”, sagte Heynckes in Erinnerung an die zehn Siege, die nach der Niederlage zum Start in die Saison folgten. Zwölf Spiele ohne Gegentor in Folge gelangen den Bayern nach dem ersten Schock. Ganz so weit will der von leichten Knieproblemen genesene Bastian Schweinsteiger zwar noch nicht schauen. Zumindest aber für das erste Heimspiel der Rückrunde zeigte sich der Regisseur zuversichtlich. “Mit der nötigen Entschlossenheit und Aggressivität sollten wir gewinnen. Wir sind hellwach”, sagte Schweinsteiger am Freitag.

Einen Tag zuvor noch hatte der FC Bayern die Internetgemeinde mit einem missglückten PR-Gag auf Facebook verstimmt. Knapp 4.500 Mal – zum größten Teil negativ – wurde die scherzhafte Ankündigung eines neuen Spielers bis Freitagnachmittag kommentiert. Auch Heynckes befand “den Zeitpunkt und wie das Ganze angekündigt wurde” als “nicht ganz so glücklich”. Mario Gomez will die Antwort auf all die Nebenkriegsschauplätze auf dem Platz geben: “Wir müssen gewinnen, dann sieht die Sache wieder viel besser aus”, glaubt er.

Gomez steht wie seine Offensivpartner nach dem uninspirierten Auftritt in Gladbach unter Druck. Ivica Olic soll gegen Wolfsburg wohl schon eingewechselt werden. Auch von Arjen Robben, Toni Kroos und Thomas Müller erwartet Heynckes wieder mehr Durchschlagskraft. Immerhin kehrt Franck Ribery nach abgesessener Sperre zurück. “Ich hätte mir gewünscht, dass er noch ein weiteres Spiel gesperrt ist”, sagte VfL-Trainer Felix Magath vor der Partie bei seinem Ex-Klub.

Wer für den Franzosen in die Startelf rückt, ließ Heynckes noch offen. Es deutet aber alles darauf hin, dass Kroos auf die Sechser-Position rückt und Müller in der offensiven Zentrale bleibt. Der Leidtragende wäre dann Anatoli Timoschtschuk.

Auch die Abwehrreihe muss nach dem Ausfall von Daniel van Buyten (Mittelfußbruch) umgestellt werden. Jerome Boateng wird neben Holger Badstuber innen auflaufen. “Es braucht überhaupt keine Zeit der Eingewöhnung”, versicherte Badstuber. Aber hellsehen kann der auch nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-dj-vu-erwuenscht-36615.html

Weitere Nachrichten

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weitere Schlagzeilen