Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.04.2010

Fast ein Viertel der deutschen Katholiken erwägt Kirchenaustritt

Berlin – Vor dem Hintergrund der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche hat fast ein Viertel aller deutschen Katholiken in der jüngsten Zeit schon einmal an einen Kirchenaustritt gedacht. Wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag der „Bild“-Zeitung ergab, haben insgesamt 23 Prozent der befragten Katholiken diesen Gedanken gehabt. Bei denjenigen, die seltener oder nie zur Kirche gehen, ist die Zahl besonders hoch. Von dieser Gruppe haben 38 Prozent der Befragten in der jüngsten Zeit an einen Austritt gedacht.

Wie die Umfrage in Bezug auf die Missbrauchsfälle ergab, sind 66 Prozent der Katholiken der Meinung, dass solche Fälle in ihrer Kirche genauso häufig oder sogar seltener vorkommen, als in anderen Bereichen der Gesellschaft. Allerdings glauben zwei Drittel (64 Prozent), dass die jüngsten Missbrauchsfälle das Ansehen der Kirche dauerhaft beschädigen. 50 Prozent der Katholiken in Deutschland sehen einen Zusammenhang zwischen dem Zölibat und den Fällen sexuellen Missbrauchs. 81 Prozent sprechen sich dafür aus, in Zukunft den Zölibat in der katholischen Kirche abzuschaffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fast-ein-viertel-der-deutschen-katholiken-erwaegt-kirchenaustritt-9993.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen