Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.10.2010

Fast alle Schüler lernen bereits an Grundschulen Englisch

Wiesbaden – Die überwiegende Mehrheit der deutschen Schüler lernt bereits in der Grundschule die englische Sprache. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, erhielten im Schuljahr 2009/2010 94 Prozent der Drittklässler und 95 Prozent der Viertklässler an Grundschulen Englischunterricht. In den ersten beiden Jahrgangsstufen der Grundschule ist Englisch weniger stark verbreitet. So hatten in Deutschland 27 Prozent der Erstklässler und 40 Prozent der Zweitklässler im Schuljahr 2009/2010 bereits Englischunterricht.

Insgesamt lernten im Schuljahr 2009/2010 an Grundschulen 1,9 Millionen Schülerinnen und Schüler Englisch. In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl damit von 13 Prozent auf 65 Prozent gestiegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fast-alle-schueler-lernen-bereits-an-grundschulen-englisch-16035.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen