Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Fast alle Bürger finden Lohnspreizung zu groß

© dapd

02.04.2012

"Sozialbarometer" Fast alle Bürger finden Lohnspreizung zu groß

„Die wachsende Ungleichheit gefährdet den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft“.

Berlin – Beinahe jeder Deutsche hält einer Umfrage zufolge die Lohnunterschiede zwischen Spitzen- und Geringverdienern für zu groß. Dies ergab das neueste „Sozialbarometer“ der Arbeiterwohlfahrt (AWO), das am Montag veröffentlicht wurde. Danach teilen diese Auffassung 91 Prozent der Befragten. Nur sieben Prozent vertraten die Ansicht, die Unterschiede seien noch akzeptabel.

Der Bundesvorsitzende der AWO, Wolfgang Stadler, zeigte sich besorgt: „Die wachsende Ungleichheit gefährdet den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft.“ Er forderte einen gesetzlichen Mindestlohn und die Wiedereinführung der Vermögenssteuer.

Für die Studie hat TNS-Infratest 1.000 Menschen befragt. Das AWO Sozialbarometer wird monatlich veröffentlicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fast-alle-buerger-finden-lohnspreizung-zu-gross-48724.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen