Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.03.2011

Fast 30.000 weitere Japaner wegen Atom-Krise evakuiert

Tokio – In Japan mussten erneut mehrere Tausend Japaner aufgrund der unsicheren Lage im Kernkraftwerk Fukushima I ihre Heimatorte verlassen. Laut Berichten des Fernsehsenders NHK sind am Mittwoch 28.152 Menschen evakuiert worden. Mittlerweile seien die Notunterkünfte in der Präfektur Fukushima überfüllt, viele hätten keinen Platz mehr, um weitere Evakuierte aufzunehmen, hieß es weiter.

In einer ungefähr 100 Kilometer vom Atomkraftwerk entfernten Unterkunft, in der sich bisher 38 Menschen aufhielten, seien am Mittwoch 295 weitere Evakuierte aufgenommen worden. Diese waren eigenen Angaben zufolge wegen Platzmangel in einer anderen Unterkunft abgewiesen worden. Zudem seien einige Evakuierte bisher nicht auf mögliche Strahlenbelastung untersucht worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fast-30-000-weitere-japaner-wegen-atom-krise-evakuiert-20544.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Weitere Schlagzeilen