Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fandel lobt trotz kleinerer Defizite DFB-Schiedsrichter

© dapd

14.01.2012

Tagung Fandel lobt trotz kleinerer Defizite DFB-Schiedsrichter

Halbzeittagung in Mainz – Suizidversuch Rafatis ein Thema.

Mainz – Trotz einiger Defizite ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit den Leistungen seiner Schiedsrichter in der Bundesliga-Hinrunde zufrieden. Lutz Michael Fröhlich, Abteilungsleiter Schiedsrichter beim DFB, erklärte, man sehe noch Verbesserungspotenzial bei der Beurteilung von Abseitsszenen, der Zusammenarbeit der Schiedsrichterteams und bei der Bewertung von Strafraumszenen. Insgesamt hätten die Unparteiischen ihre Aufgabe aber sehr gut erfüllt, sagte der Vorsitzende der Schiedsrichterkommission, Herbert Fandel.

Von Freitag bis Sonntag tagen 40 Schiedsrichter der Ersten und Zweiten Bundesliga in Mainz, um die Hinrunde aufzuarbeiten. Dabei ging es auch um den Suizidversuch des Bundesliga-Schiedsrichters Babak Rafati am 19. November.

“Die Leistung des Schiedsrichters ist ein sensibles Gebilde. Es lag ein enormer Druck auf den Schiedsrichtern”, sagte Fandel und fügte hinzu: “Es ist unsere Pflicht, dieses Thema nicht außen vorzulassen.” Deswegen gab es auf der Tagung auch das Referat des Psychologen Marco Nill über Themen wie Stress, Burnout, Depressionen. “Es geht darum, mit den Schiedsrichtern ins Gespräch zu kommen”, sagte Fandel.

Stieler soll in Kreis der Bundesliga-Schiris aufrücken

Zum Fall Rafati erklärte Fandel: “Der Anstand gebietet es, dass Babak Rafati selbst entscheidet, wann er kommunizieren will. Einziges Ziel ist es, dass er wieder gesund wird, dass er glücklich wird. Alles andere muss dem untergeordnet sein.”

In der Rückrunde soll Tobias Stieler aus der Zweiten Liga in die Bundesliga aufrücken. Stieler soll den Platz von Marc Seemann einnehmen, der seit dem vergangenen Sommer nicht mehr zu den Bundesliga-Referees gehört.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fandel-lobt-trotz-kleinerer-defizite-dfb-schiedsrichter-34108.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen