Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.06.2010

Familienunternehmer fordern drastischeres Sparen

Berlin – Der Ruf der Wirtschaft nach einer Verschärfung der Sparmaßnahmen der Bundesregierung wird lauter. Laut „Bild-Zeitung“ fordert der Verband der Familienunternehmer (ASU) ein drastisches Kürzen der Staats-Ausgaben. „Man sollte zehn Prozent bei allen Subventionen kürzen“, sagte BJU-Präsident Patrick Adenauer. Marie-Christine Ostermann, Bundesvorsitzende des Verbands der Jungen Unternehmer, fordert eine Abschaffung der Rentengarantie. Zuvor hatte bereits Arbeitgeber-Präsident Dieter Hundt in der „Bild-Zeitung“ einen Subventionsabbau und eine zeitliche Begrenzung der Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I gefordert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familienunternehmer-fordern-drastischeres-sparen-10973.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen