Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.03.2010

Familiendrama Lebensgefährte ersticht mehrfache Mutter

Itzehoe – Im schleswig-holsteinischen Barlt hat sich heute ein Familiendrama ereignet, bei dem ein 44-Jähriger seine Lebensgefährtin mit einem Messer tödlich verletzte. Nach Angaben der Polizei sei der offensichtlich alkoholisierte Tatverdächtige in der Nacht zu Sonntag auf der Wache erschienen und habe mitgeteilt, seine Lebensgefährtin getötet zu haben. Die Frau wurde daraufhin in der Wohnung reglos auf dem Boden liegend aufgefunden, der Notarzt konnte nur noch den Tod der 42-Jährigen feststellen.

An diesem Abend soll es zwischen dem Tatverdächtigen und seiner Lebensgefährtin zu einem Streit über die derzeitige Lebenssituation gekommen sein. Im Verlauf des Streits habe der Mann mit einem Küchenmesser auf die Frau eingestochen. Beide würden seit Jahren zusammen leben und mehrere gemeinsame Kinder haben. Zum Zeitpunkt der Tat hätten sich vier Kinder im Alter zwischen 7 und 21 Jahren in der Wohnung befunden, vom Tatgeschehen allerdings nichts mitbekommen. Der Verdächtige habe die Tat in einer Vernehmung bereits gestanden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familiendrama-lebensgefaehrte-ersticht-mehrfache-mutter-8886.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen