Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Absperrung der Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

05.02.2014

Familiendrama in Tönisvorst Ehemann ersticht 41-Jährige

Motiv für die Messerattacke zunächst unklar.

Tönisvorst – Im nordrhein-westfälischen Tönisvorst nahe der Stadt Viersen ist es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Familiendrama gekommen, bei dem ein 51-Jähriger seine 41-jährige Ehefrau erstochen hat.

Die Frau hatte gegen 16:00 Uhr ihre beiden sieben und neun Jahre alten Kinder aus der Schule abgeholt, wie die örtliche Polizei mitteilte. Beim Einsteigen in ihr Auto wurde die 41-Jährige plötzlich von ihrem Ehemann mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt.

Der 51-Jährige flüchtete zunächst vom Ort des Geschehens, konnte aber im Rahmen der eingeleiteten Fahndung an seiner Wohnanschrift angetroffen und festgenommen werden.

Die beiden Kinder seien zurzeit bei einer befreundeten Familie untergebracht, hieß es seitens der örtlichen Polizei weiter, die zu einem möglichen Motiv für die Messerattacke zunächst keine Angaben machte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familiendrama-in-toenisvorst-ehemann-ersticht-41-jaehrige-68941.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen