Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tödliches Familiendrama

© dapd

12.01.2012

Rostock Tödliches Familiendrama

Rostock – Ehemann erschießt Frau und dann sich selbst.

Tödliches Familiendrama in Rostock: Ein Ehepaar ist am Mittwochabend mit Schussverletzungen in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Ersten Ermittlungen zufolge habe der 70 Jahre alte Mann zunächst seine 60-jährige Frau und dann sich selbst erschossen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Der Sohn des Paares habe die Toten gefunden. Das Paar habe in Streit und Trennung gelebt.

Der Mann sei Sportschütze und im Besitz mehrerer Waffen gewesen, hieß es weiter. Es werde noch geprüft, ob er die Schusswaffen rechtmäßig in seiner Wohnung aufbewahrte. Die Frau habe bereits einen Teil des Hausrats bei einer Freundin untergebracht, demnächst hatte sie aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen wollen. Mit Trennungsabsichten habe sich das im Streit lebende Paar bereits seit zwei Jahren getragen, sagte der Staatsanwalt weiter.

Für die Ermittler handelt es sich bei dem Familiendrama um einen erweiterten Suizid.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familiendrama-in-rostock-33523.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Weitere Schlagzeilen