Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Familie bittet um Geldspenden für Schule

© AP, dapd

15.02.2012

Whitney Houston Familie bittet um Geldspenden für Schule

Trauerfeier unter Ausschluss der Öffentlichkeit geplant.

Newark – Die Familie von Whitney Houston hat statt Blumen um Geldspenden für die frühere Schule der verstorbenen US-Sängerin gebeten. Trauernde sollten der staatlichen Whitney Houston Academy of Creative and Performing Arts in East Orange im US-Staat New Jersey Spenden zukommen lassen, erklärten die Angehörigen am Dienstag. Die 48-jährige Houston war am Samstag tot in einem Hotel in Beverly Hills gefunden worden. Sie wird am kommenden Samstag im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt.

Die Trauerfeier findet in der baptistischen New-Hope-Kirche in Newark statt, in der Houston als Kind im Chor sang. Die Kirche fasst bis zu 1.500 Menschen. Die Traueransprache soll der Gospelsänger Marvin Winans halten, wie dessen Sohn sagte. Eine öffentliche Trauerfeier ist nach Angaben der Familie derzeit nicht geplant, zum Gottesdienst haben nur geladene Gäste Zutritt. “Sie haben sie rund 30 Jahre mit der Stadt, mit dem Staat, mit der Welt geteilt. Jetzt sind sie mit ihrem Abschied an der Reihe”, sagte die Leiterin des Bestattungsunternehmen, das mit der Beisetzung beauftragt ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familie-bittet-um-geldspenden-fuer-schule-40097.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen