Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Falschmeldung über Massengrab in Texas sorgt für Aufregung

© dts Nachrichtenagentur

08.06.2011

Falschmeldung Falschmeldung über Massengrab in Texas sorgt für Aufregung

Houston – Eine offensichtliche Falschmeldung über ein vermeintliches Massengrab im US-Bundesstaat Texas hat am Dienstagabend für Verwirrung gesorgt. Mehrere US-Sender und auch deutsche Nachrichtenagenturen hatten vorübergehend berichtet, in einem Ort in der Nähe von Houston seien bis zu 30 verstümmelte Kinderleichen entdeckt worden. Eine offenbar psychisch gestörte Person hatte die Polizei verständigt, die das fragliche Gelände unter anderem mit Leichenspürhunden unter die Lupe nahmen.

Wie die Nachricht ohne jegliche Bestätigung in Umlauf geraten konnte, ist unklar. Selbst große TV-Stationen hatten ihr Programm für die angebliche „Breaking News“ aus Texas unterbrochen, über der Gegend kreisten binnen kürzester Zeit Hubschrauber mit Übertragungskameras.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/falschmeldung-ueber-massengrab-in-texas-sorgt-fuer-aufregung-21273.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen