Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Falsche US-Anleihen im Billionenwert beschlagnahmt

© AP, dapd

17.02.2012

Italien Falsche US-Anleihen im Billionenwert beschlagnahmt

Anleihen sollten an ein Entwicklungsland verkauft werden – Acht Personen wegen Betrugs festgenommen.

Mailand – Schweizer Behörden haben auf Ersuchen der italienischen Staatsanwaltschaft gefälschte US-Anleihen im Wert von sechs Billionen Dollar (4,6 Billionen Euro) konfisziert. Zudem wurden in Italien acht Personen aufgrund von Ermittlungen wegen Betrugs und anderen Vergehen festgenommen, teilten die Behörden am Freitag mit.

Die Anleihen mit dem falschen Ausgabedatum 1934 wurden 2007 von Hongkong nach Zürich gebracht, berichtete die Staatsanwaltschaft im süditalienischen Potenza. Den Behörden zufolge haben US-Vertreter bestätigt, dass es sich bei den Anleihen um Fälschungen handelt. Die Tatverdächtigen sollen versucht haben, die unechten Bonds an ein Entwicklungsland zu verkaufen, hieß es weiter. Allerdings wurde der Betrug nicht vollendet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/falsche-us-anleihen-im-billionenwert-beschlagnahmt-40623.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Familie Eltern Kinder

© Eric Ward / CC BY-SA 2.0

Skandal Kinderschutzbund kritisiert Steuerpläne der Bundesregierung

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) befürchtet ein noch schnelleres Auseinanderdriften der Schere zwischen Arm und Reich, sollte die vom Bundeskabinett ...

Weitere Schlagzeilen