Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© ank / newsburger.de

24.06.2016

Fall Yangjie Li Minister versetzt Dessauer Polizeichef

„Ich habe eine Fürsorgepflicht ihm gegenüber.“

Halle – Im Mordfall Yangjie Li will Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) den suspendierten Dessauer Polizeichef versetzen. Der Revierleiter Jörg S. ist der Stiefvater des 20-jährigen Hauptverdächtigen. S. habe dem Ansehen der Polizei einen solchen Schaden zufügt, dass er nicht weiter Revierleiter sein könne, sagte Stahlknecht im Interview mit der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe).

„Ich habe eine Fürsorgepflicht ihm gegenüber“, sagte Stahlknecht. „Ich will aber auch gegenüber der Bevölkerung das Vertrauen in die Polizei erhalten.“

Jörg S., dem Stahlknecht erst die Ausübung seiner Dienstgeschäfte untersagt hatte, werde dauerhaft versetzt. Stahlknecht hatte ihn suspendiert, nachdem er mit seiner Frau und Mutter des Tatverdächtigen – auch sie ist Polizistin – einen Tag nach der Trauerfeier für Yangjie Li ein Gartenlokal eröffnet hatte.

Stahlknecht spricht in dem Zusammenhang von einem „unsensiblen und pietätlosen Verhalten“. Damit sei Jörg S. seiner Vorbildfunktion als Revierleiter nicht mehr gerecht geworden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-yangjie-li-minister-versetzt-dessauer-polizeichef-94316.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Altenfeld Zwei Kleinkinder bei Familiendrama in Thüringen getötet

Im thüringischen Altenfeld im Ilm-Kreis sind am Donnerstag zwei Kleinkinder im Alter von ein und vier Jahren von ihrem Vater mit einem Messer getötet ...

Weitere Schlagzeilen