Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angeklagter erstmals vor Gericht

© AP, dapd

12.04.2012

Fall Trayvon Martin Angeklagter erstmals vor Gericht

Weitere Anklageverlesung vor einem anderen Richter angeordnet.

Sanford – Im Fall des erschossenen Afroamerikaners Trayvon Martin ist der wegen Mordes mit bedingtem Vorsatz angeklagte Todesschütze am Donnerstag erstmals vor Gericht erschienen. Während der kurzen Anhörung wurde George Z. zu dem Anklagepunkt und seinem Anwalt befragt. Das Gericht ordnete für den 29. Mai eine weitere Anklageverlesung vor einem anderen Richter an.

Der 28-Jährige hatte den 17-jährigen Martin Ende Februar in einer geschlossenen Wohnanlage in der Kleinstadt Sanford im US-Staat Florida erschossen. Der Fall löste in den USA eine neuerliche Debatte über Rassismus und lasche Waffengesetze aus. Der Todesschütze erklärte, in Notwehr gehandelt zu haben. Nachdem er wochenlang untergetaucht war, hatte sich George Z. am Mittwoch den Behörden gestellt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-trayvon-martin-angeklagter-erstmals-vor-gericht-50213.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen