Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thilo Sarrazin

© Richard Hebstreit / CC BY 2.0

13.08.2016

Fall Petra Hinz Sarrazin übt Kritik an Hannelore Kraft

„Scharfe Distanzierung“ sei nötig gewesen.

Düsseldorf – Der frühere Berliner SPD-Politiker und Buchautor Thilo Sarrazin hat das Verhalten von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) im Fall der Essener Bundestagsabgeordneten Petra Hinz kritisiert.

Kraft habe dazu wochenlang geschwiegen, weil sie vermutlich bestrebt gewesen sei, „durch den Unrat dieses Skandals nicht persönlich infiziert zu werden“, sagte Sarrazin der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Eine öffentliche Äußerung hätte eigentlich auch eine scharfe Distanzierung von den Verhältnissen enthalten müssen, die in der Essener SPD zur Aufstellung von Petra Hinz geführt hätten.

Das eigentliche Drama im Fall Petra Hinz sieht Sarrazin darin, „dass offenbar niemand in ihrem innerparteilichen Umfeld ihre Persönlichkeitsstörung bemerkt hat oder mit ihr so vertraut umging, dass er Einblick in ihre privaten Verhältnisse bekam“.

Zudem habe die Filterfunktion der Kandidatur für eine demokratische Partei „spektakulär versagt“. Dadurch sei für die SPD in ihrer Kernregion ein erheblicher Vertrauensschaden entstanden. Kraft habe dazu wochenlang geschwiegen, weil sie vermutlich bestrebt gewesen sei, „durch den Unrat dieses Skandals nicht persönlich infiziert zu werden“, sagte Sarrazin der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-petra-hinz-sarrazin-uebt-kritik-an-hannelore-kraft-94828.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen