Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© Garitzko / gemeinfrei

28.01.2011

Fall Mirco Festgenommener gesteht Tat

„Wir haben ihn.“

Mönchengladbach – Im Fall des ermordeten zehnjährigen Mirco hat die nordrhein-westfälische Polizei bestätigt, dass der festgenommene 45-jährige Familienvater die Tat gestanden hat. „Wir haben ihn“, sagte Ingo Thiel, Chef der „Soko Mirco“, auf einer Pressekonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft in Mönchengladbach. Thiel bestätigte zudem, dass die Suche nach einem dunklen VW Passat auf die Spur des Täters führte.

Die Polizei gehe davon aus, dass es vor dem Mord an Mirco zu einem Sexualdelikt kam, weitere Untersuchungen müssten dies jedoch noch bestätigen. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde am Donnerstag Haftbefehl erlassen. Die Leiche des Jungen war bereits am Mittwoch nach der Festnahme des Mannes gefunden worden.

Am 3. September des vergangenen Jahres war der damals zehnjährige Mirco bei Grefrath am Niederrhein auf dem Nachhauseweg vom Spielen entführt worden. Wochenlang suchte die Polizei nach dem Jungen und fand zunächst nur Kleidungsstücke und das Fahrrad des Zehnjährigen. Die Suchaktion der Polizei, bei der zeitweise 1.000 Beamte eingesetzt wurden, gilt als eine der größten in der Geschichte der Bundesrepublik.

Mitte November entdeckten Ermittler zufällig Mircos Handy, eine anschließende Suche in einem nahegelegenen Waldstück blieb jedoch erneut ergebnislos. Zudem wurden Tornado-Aufklärungs-Jets der Bundeswehr eingesetzt. Die „Soko Mirco“ ging während ihrer Ermittlungen mehr als 9.000 Hinweisen nach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-mirco-festgenommener-gesteht-tat-19244.html

Weitere Nachrichten

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Weitere Schlagzeilen