Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.04.2010

Fall Kassandra Achteinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Wuppertal – Im Fall der neunjährigen Kassandra aus Velbert ist der Angeklagte heute zu achteinhalb Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Das Landgericht Wuppertal sprach den minderjährigen Täter des versuchten Mordes schuldig. Der zur Tatzeit im September vergangenen Jahres 14-jährige Förderschüler hatte das Mädchen mit einem Stein ins Gesicht geschlagen. Dann hatte er das Kind in einer Kanalschacht gesteckt und den über 30 Kilogramm schweren Deckel über das Loch gezogen. Nach sieben Stunden wurde die Neunjährige unterkühlt und durchnässt im Rahmen eines Großeinsatzes der Polizei gefunden. Das Mädchen erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma sowie mehrere innere Verletzungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-kassandra-achteinhalb-jahre-haft-fuer-angeklagten-10122.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen