Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Uli Hoeneß

© BMK / CC BY-SA 3.0 DE

17.03.2014

Fall Hoeneß Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision

Das Urteil ist damit rechtskräftig.

München – Die Staatsanwaltschaft München II geht gegen das Urteil im Steuerprozess gegen den früheren Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, nicht in Revision. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Da Hoeneß bereits zuvor erklärt hatte, ebenfalls auf eine Revision gegen das Urteil verzichten zu wollen, ist selbiges nun rechtskräftig.

Der frühere Präsident und Manager des deutschen Fußball-Rekordmeisters war am vergangenen Donnerstag zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht München II taxierte die Steuerschuld von Hoeneß auf 28,5 Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft hatte in dem Prozess eine Haftstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten für Hoeneß gefordert.

Beobachter rechnen damit, dass der einstige Bayern-Präsident in einigen Wochen seine Haftstrafe antreten muss. Zuvor muss allerdings noch die schriftliche Urteilsbegründung des Landgerichts München II vorliegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-hoeness-staatsanwaltschaft-verzichtet-auf-revision-69953.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen