Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kriminalexperte spricht Prozess Seriosität ab

© dapd

18.04.2012

Fall Breivik Kriminalexperte spricht Prozess Seriosität ab

Pfeiffer lehnt TV-Übertragung strikt ab.

Leutkirch – Der Direktor des Kriminologischen Instituts Niedersachsen, Christian Pfeiffer, hält das Verfahren gegen den norwegischen Attentäter Anders Behring Breivik für unseriös. Der Kriminalexperte lehnt die Live-Übertragung in den Medien ab. „Ein solcher Prozess hätte niemals im Fernsehen oder Internet übertragen werden dürfen“, sagt Pfeiffer der „Schwäbischen Zeitung“.

Dem Täter, der im Juli 2011 im Osloer Regierungsviertel mit einer Autobombe acht Menschen getötet und im Anschluss auf der Insel Utøya 69 Teilnehmer eines Feriencamps umgebracht hatte, werde eine politische Agitationsbühne geboten. „Hier gibt man Schwerverbrechern die Möglichkeit, sich zu Helden zu stilisieren und unsterblich zu werden.“ Breivik wollte durch seine Morde vor allem Aufmerksamkeit erzielen. Durch die TV-Übertragung habe er dieses Ziel erreicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-breivik-kriminalexperte-spricht-prozess-seriositaet-ab-50921.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen