Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Thierse

© Christoph Müller / CC BY-SA 3.0

16.04.2016

Fall Böhmermann Ex-Bundestagspräsident Thierse widerspricht SPD-Ministern

„Auch bei uns ist die Herabwürdigung eines Menschen eine Rechtsverletzung.“

Saarbrücken – Der frühere Bundestagspräsident und SPD-Politiker Wolfgang Thierse hat die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Fall Böhmermann verteidigt. Thierse sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag): „Ich halte es für richtig, dass Richter über das sogenannte Gedicht von Herrn Böhmermann entscheiden. Die Bundesregierung hatte keinen Anlass, dies zu verhindern.“

Damit widersprach Thierse den SPD-Ministern Frank-Walter Steinmeier und Heiko Maas sowie dem SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann. Sie hatten sich gegen die Kanzlerin und eine Ermächtigung für ein Strafverfahren gestellt.

Thierse betonte, es gehe darum, ob elementare Rechte einer Person verletzt worden seien. „Auch bei uns ist die Herabwürdigung eines Menschen eine Rechtsverletzung.“ Das müssten Richter jetzt prüfen. „Herr Erdogan ist mir zwar extrem unsympathisch, aber das gilt auch für ihn.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fall-boehmermann-ex-bundestagspraesident-thierse-widerspricht-spd-ministern-93616.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen