Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

07.09.2012

München Fake-Account von Weidmann bei Facebook ins Visier

Das Profil haben bisher weit über 400 Facebook-Nutzer „geliked“.

München – Bei dem bei Facebook gelisteten Profil von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann handelt es sich um eine Fälschung. Das sagte ein Sprecher der Bundesbank „Handelsblatt-Online„. „Natürlich handelt es sich hierbei um ein Fake. Wir werden dies beobachten und gegebenenfalls reagieren“, sagte der Sprecher.

Das Profil haben bisher weit über 400 Facebook-Nutzer „geliked“, indem sie den „Gefällt mir“-Button aktiviert haben, darunter auch die Vorsitzende des Bundestagsfinanzausschusses, Birgit Reinemund (FDP), die Vorsitzende der Hamburger FDP, Sylvia Canel, und die Vorsitzende der Jungen Unternehmer, Marie-Christine Ostermann.

Reinemund hat einen geposteten Artikel auf dem Profil auch kommentiert und Weidmann versichert: „Unsere volle Unterstützung haben Sie!“. Der falsche Weidmann antwortete daraufhin: „Sehr geehrte Frau Vorsitzende des Finanzausschusses, liebe Frau Dr. Reinemund, herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung! Schöne Grüße an Sie und auch an Frank Schäffler!“ Schäffler gilt als Wortführer der Euro-Rebellen in der FDP.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fake-account-von-weidmann-bei-facebook-ins-visier-56499.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen