Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fahrlehrer kritisieren Reform

© dapd

11.02.2012

Verkehrssünderdatei Fahrlehrer kritisieren Reform

Differenzierung der Punktestrafen gefordert.

München – Die deutschen Fahrlehrer kritisieren die geplante Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei. “Die künftige Höchstgrenze von acht Punkten kann man mit der neuen Regelung viel schneller erreichen”, beklagte der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF), Gerhard von Bressensdorf, dem Nachrichtenmagazin “Focus” laut Vorabbericht. Dies stelle eine “erhebliche Verschärfung” dar. Gleichzeitig forderte er eine größere Differenzierung der Punktestrafen. Gefährliche Delikte müssten deutlich härter geahndet werden als kleinere Verkehrssünden.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hatte angekündigt, die Grenze für den Führerscheinentzug von 18 auf 8 Punkte zu senken. Einzelne Delikte sollen aber nicht mehr so viele Punkte nach sich ziehen wie bisher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fahrlehrer-kritisieren-reform-39401.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen