Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fahri Yardim

© über dts Nachrichtenagentur

05.12.2014

Fahri Yardim Ich kann mich sehr liebevoll fetzen

„Ich mag Leute, die mir gegenüber ehrlich sind.“

Berlin – Schauspieler Fahri Yardim findet Streit eher befreiend als einschüchternd: „Ich mag Leute, die mir gegenüber ehrlich sind, und kann mich sehr liebevoll fetzen“, sagte der Schauspieler im Interview mit der Zeitschrift „Für Sie“.

Auf die Frage, ob er grundsätzlich ein umgänglicher Typ sei, antworte er: „Ich stelle fest, dass ich mir früher mehr Mühe gegeben habe. Ich habe immer weniger Lust, Kompromisse zu machen, und Höflichkeit kann manchmal ein unnötiger Kompromiss sein.“

Im Interview erzählte er auch on seinem peinlichsten Karriere-Fauxpas: „Bei Dreharbeiten habe ich mich mal fürchterlich aufgespielt: Eine Frau, die ich nicht kannte, stand am Catering. Ich zu ihr: `Ey, das ist hier nur fürs Filmteam!` Daraufhin sie: `Ich bin die Produzentin.` Eine gerechte Strafe für meine Überheblichkeit“, so Yardim. „Immerhin konnten wir darüber lachen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fahri-yardim-ich-kann-mich-sehr-liebevoll-fetzen-75759.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen