Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Taxi

© über dts Nachrichtenagentur

06.02.2013

Braunschweig Fahrgast entführt Taxifahrer

Zum Motiv gibt es noch keine Erkenntnisse.

Braunschweig – In Braunschweig ist ein Taxifahrer am Montagabend Opfer einer knapp zweistündigen Entführung geworden. Gegen 20 Uhr war ein Fahrgast zu dem 59-jährigen Taxifahrer in den Wagen gestiegen und hatte ihn geschlagen und bedroht, teilte die örtliche Polizei mit.

Der 35-jährige Mann zwang den Fahrer zunächst von der südlichen Innenstadt in das Braunschweiger Stadtviertel Weststadt zu fahren. Unter Schlägen verlangte er nun, dass der Taxifahrer auf die Autobahn Richtung Süden fahren sollte. Der Angreifer griff dabei immer wieder während der Fahrt in das Lenkrad und nahm dem Fahrer die Brille weg.

Bei einem kurzen Halt, stieg der Fahrgast aus. Dem Fahrer gelang es bei dieser Gelegenheit, das Taxi zu verriegeln. Der Angreifer warf sich daraufhin auf die Motorhaube. Ohne Brille fuhr der Taxifahrer dennoch langsam weiter, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem stehenden Pkw zusammen. Der Angreifer erlitt dabei schwere Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zum Motiv des Mannes gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fahrgast-entfuehrt-taxifahrer-59730.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen