Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Reichstag SPD-Fraktion

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

25.09.2014

SPD Fahimi will AfD-Wähler zurückgewinnen

„Wir müssen trennen zwischen der Partei und ihren Wählern.“

Bielefeld – SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi geht davon aus, dass sich ein gewisser Anteil der Stimmen für die AfD (Alternative für Deutschland) für die SPD zurückgewinnen lässt, sagte die SPD-Politikerin in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Donnerstagsausgabe).

„Wir müssen trennen zwischen der Partei und ihren Wählern. Ein gewisser Anteil der AfD-Stimmen lässt sich zurückgewinnen. Er stammt von Menschen, die auf der Suche nach Sicherheit, Geborgenheit und Heimat sind. Menschen, die von der Politik erwarten, dass sie Orientierung gibt und Antworten, die sie verstehen. Unsere Forderungen bleiben manchmal zu abstrakt. Klar ist nur: die Politik der AfD hätte den Verlust Hunderttausender von Arbeitsplätzen zur Folge.“

Ansonsten aber wünscht sich Fahimi, „dass wir die AfD hart angehen. Ich würde mir von der Union wünschen, dass sie klarer auf Distanz geht zu diesen Rechtspopulisten. Ich halte es für gefährlich, dass schon munter spekuliert wird, es könnte bald Bündnisse geben zwischen CDU, CSU und der AfD, so als sei das eine ganz normale Partei. Hinter der spießbürgerlichen Fassade der AfD sehe ich sehr viel reaktionären Zeitgeist und tief sitzende Fremdenfeindlichkeit.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fahimi-will-afd-waehler-zurueckgewinnen-72519.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen