Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verdi

© über dts Nachrichtenagentur

31.08.2017

Fachkräftemangel Verdi sieht Arbeitgeber in der Pflicht

Allein 70.000 Pflegekräfte fehlten bundesweit.

Berlin – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat vor einem enormen Fachkräftemangel in den Sozial- und Erziehungsdiensten gewarnt und die Arbeitgeber in die Pflicht genommen.

„Es kommt darauf an, dass Arbeitgeber für die Mangelberufe gute Arbeitsbedingungen schaffen und tariflich abgesicherte und angemessene Löhne zahlen“, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

In den Pflegeberufen herrsche bereits heute ein massiver Fachkräftemangel. Allein 70.000 Pflegekräfte fehlten bundesweit, erklärte der Verdi-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fachkraeftemangel-verdi-sieht-arbeitgeber-in-der-pflicht-101091.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Fachkräftemangel Handwerk drängt auf Berufsbildungspakt

Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) hat seine Forderung nach einem Berufsbildungspakt angesichts aktueller Warnungen des Prognos-Instituts vor ...

Jobcenter in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit Hartz-IV-Sanktionen treffen Männer häufiger als Frauen

Männlichen Hartz-IV-Empfängern wird doppelt so oft wegen Pflichtverletzungen das Geld gekürzt wie Frauen. Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Tarifbindung schwindet weiter

Immer weniger Beschäftigte in Deutschland arbeiten in Betrieben, die an Branchentarifverträge gebunden sind. Ihr Anteil lag im vergangenen Jahr in den ...

Weitere Schlagzeilen