Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Chronik erst in einigen Wochen

© dts Nachrichtenagentur

28.01.2012

Facebook Chronik erst in einigen Wochen

Timeline „extrem aggressiver Versuch“, immer mehr Daten „abzugreifen“.

San Francisco – Im Streit um die Facebook-Chronik, deren Einführung Berichten zufolge für kommende Woche geplant war, hat Facebook-Sprecherin Tina Kulow „falsche Informationen und Spekulationen“ kritisiert. „Keinesfalls stellen wir ab Mittwoch alle Profile automatisch um“, sagte Kulow dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Dies geschehe erst „in den kommenden Wochen“ und nur nachdem der Nutzer dem Wechsel zugestimmt habe.

Die Chronik wird die Daten jedes Mitglieds künftig in einem Zeitstrahl (Timeline) zusammenführen. Laut Kulow werden aber nur Daten veröffentlicht, die bereits im alten Profil sichtbar waren.

Medienrechtler Thomas Hoeren hingegen attestierte Facebook ein „echtes Transparenzproblem“. Die Timeline sei ein „extrem aggressiver Versuch“, immer mehr Daten „abzugreifen“, sagte der Professor der Universität Münster zu „Focus“. Facebook informiere seine Mitglieder nicht ausreichend über Änderungen und reagiere immer erst „nach dem großen Aufschrei“. Hoeren, der für die EU-Kommission über die Privatsphäre bei Onlinediensten wie Facebook forscht, nennt es „eine Unverschämtheit“, dass die Nutzer gezwungen sind, ihr altes Profil aufzugeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-will-chronik-erst-in-einigen-wochen-einfuehren-36690.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen