Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

07.07.2012

Zusammenarbeit Facebook und Yahoo legen Patentstreit bei

Unternehmen wollen nun eine strategische Allianz bilden.

San Francisco – Das soziale Netzwerk Facebook und das Internetportal Yahoo haben ihren Patentstreit beigelegt und wollen nun eine strategische Allianz bilden. Wie Vertreter beider Unternehmen am Freitag mitteilten, sei eine enge Zusammenarbeit auf dem Gebiet Online-Werbung geplant. „Ich bin zufrieden, dass wir das in einer positiven Art und Weise gelöst haben“, erklärte Facebook-Managerin Sheryl Sandberg.

Yahoo war Mitte März gegen Facebook vor ein Gericht in Kalifornien gezogen und hatte die Verletzung von insgesamt zehn Patenten in den Bereichen Onlinewerbung, Nachrichtenversand und Datenschutz beklagt. Facebook hatte darauf im April mit einer Gegenklage reagiert und seinerseits Yahoo vorgeworfen, sich bei seinen Patenten bedient zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-und-yahoo-legen-patentstreit-bei-55288.html

Weitere Nachrichten

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Weitere Schlagzeilen