Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

07.07.2012

Zusammenarbeit Facebook und Yahoo legen Patentstreit bei

Unternehmen wollen nun eine strategische Allianz bilden.

San Francisco – Das soziale Netzwerk Facebook und das Internetportal Yahoo haben ihren Patentstreit beigelegt und wollen nun eine strategische Allianz bilden. Wie Vertreter beider Unternehmen am Freitag mitteilten, sei eine enge Zusammenarbeit auf dem Gebiet Online-Werbung geplant. „Ich bin zufrieden, dass wir das in einer positiven Art und Weise gelöst haben“, erklärte Facebook-Managerin Sheryl Sandberg.

Yahoo war Mitte März gegen Facebook vor ein Gericht in Kalifornien gezogen und hatte die Verletzung von insgesamt zehn Patenten in den Bereichen Onlinewerbung, Nachrichtenversand und Datenschutz beklagt. Facebook hatte darauf im April mit einer Gegenklage reagiert und seinerseits Yahoo vorgeworfen, sich bei seinen Patenten bedient zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-und-yahoo-legen-patentstreit-bei-55288.html

Weitere Nachrichten

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen