Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook stellt App für iPad vor

© dts Nachrichtenagentur

11.10.2011

Facebook Facebook stellt App für iPad vor

„Viele von euch haben nach einer App für das iPad gefragt. Heute ist sie endlich da.“

Washington – Facebook hat nach monatelangen Spekulationen nun auch eine mobile App für das iPad vorgestellt. „Viele von euch haben nach einer App für das iPad gefragt. Heute ist sie endlich da“, so ein Facebook-Sprecher.

Bislang mussten iPad-Nutzer die App des kleineren iPhones nutzen, um Facebook auf ihrem Tablet zu besuchen. Dabei ging der Vorteil des größeren Bildschirms des iPads entsprechend verloren.

Mit der neuen App wurden auch einige Elemente der Handhabungen dem neuen „Timeline-Design“ angepasst. Damit wird das gesamte Leben eines Facebook-Nutzers abgebildet. Darüber hinaus integrierten die Entwickler einen „App-Finder“, der es erleichtern soll neue Apps und Spiele auszuprobieren.

Seit Einführung des iPads Anfang des vergangenen Jahres hatten Facebook-Nutzer auf eine kompatible App für das Apple-Tablet warten müssen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-stellt-app-fuer-ipad-vor-29452.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen