Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.12.2009

Facebook schafft “regionale Netzwerke” ab

San Francisco – Das soziale Netzwerk „Facebook“ schafft die sogenannten „regionalen Netzwerke“ in der eigenen Plattform ab. Diese hätten mittlerweile teilweise Millionen von Mitgliedern, was dazu geführt habe, dass die Zugehörigkeit zu einer regionalen Gruppe keinen Schutz der Privatsphäre mehr bedeute, sagte Unternehmensgründer Mark Zuckerberg. Statt dessen sollte es künftig möglich sein, bei jedem einzelnen erstellten Inhalt zu entscheiden, wer diesen sehen kann. Das Netzwerk teilte weiter mit, jetzt über 350 Millionen Mitglieder weltweit zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-schafft-regionale-netzwerke-ab-4247.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Weitere Schlagzeilen