Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

17.08.2012

Freiburg Facebook-Party nimmt ungeahnte Dimensionen an

Bahnstrecke musste gesperrt werden.

Freiburg – Für ein Brüderpaar aus Freiburg wird der Urlaub ihrer Eltern wohl noch lang im Gedächtnis bleiben: Die beiden nutzten die Chance und luden über Facebook maximal 40 Freunde ein – gekommen waren allerdings fast 350 Gäste. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, mussten über 20 Beamte die Party am Donnerstagabend beenden.

Anwohner hatten die Polizei alarmiert, nachdem die betrunkenen Jugendlichen Flaschen auf die Straße warfen und Autos beschädigten. Die Party-Gäste sollen außerdem handgreiflich geworden sein und die Beamten beleidigt sowie Gegenstände gestohlen haben. Zudem musste für 25 Minuten eine Bahnstrecke gesperrt werden, die sich in der Nähe der Party-Zentrale befindet.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Außerdem muss noch geprüft werden wer die entstandenen Kosten zu tragen hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-party-nimmt-ungeahnte-dimensionen-an-55966.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen